img 4074Unter diesem Motto lud der TTKV Göttingen die Jugendlichen aus Südniedersachsen zu seiner 32. TT-Freizeit nach Clausthal-Zellerfeld ein. Und der Lagerleiter "WöLLE" sollte sein Versprechen halten: Clausthal lag unter einer glitzernen Schneedecke. Hier findet ihr die Tagesberichte zum Nachlesen - viel Spaß!

Und wer nur Bilder gucken will, der klickt einfach hier!

 


 

20.03.2013 - Miteinander statt gegeneinander

Nachdem sich am Morgen alle nach und nach im Essenssaal eingefunden haben, ging es wieder einmal in die Halle zur ersten Vormittags-TT-Einheit. Sowohl beim Frühstück, als auch in der Halle waren die Strapazen des Vortags noch zu spüren. Dadurch ließen sich die Kinder jedoch nicht großartig ablenken und hatten Spaß an neuen Übungen sowie am Balleimertraining.

Neu für die Kinder an diesem Tag: die Trendsportart Kinball. Ziel des Spieles ist es, den ca. 120 cm großen Ball (Durchmesser) in der Luft zu halten und nicht auf den Boden fallen zu lassen. Vier Teams mit unterschiedlichen Laibchenfarben kämpften gegeneinander.

Nach einem gemütlichen Grillabend trafen wir uns mit den sogenannten Sportassissten, die parallel zu unserer Freizeit einen Lehrgang besuchen. Mit gemischten Teams konnten sich die Kinder in verschiedenen Kooperationsspielen ("Adventure Games") ausprobieren. Die Spiele wurden gut angenommen und mit viel Spaß bewältigt. Bei abschließenden Abbau zeigte sich dann, wer den Kooperationsgedanken verinnerlicht hatte!

 


 

19.03.2013 - Skiiiiiii-foarn

Der fünfte Tag unserer Freizeit stand ganz im Zeichen des Langlaufs. Nach ersten Gleichgewichts- und Fahrübungen wie beispielsweise "Der Plumpssack geht rum auf Skiern", Slalomparcours oder ersten leichten Abfahrten am Vormittag, waren wir gerüstet, unser neu erworbenes Können auch auf anspruchsvolleren Strecken zu testen. Deshalb hieß es am Nachmittag rauf auf den Sonnenberg. Entgegen des Versprechens des Namens, schien dort allerdings keine Sonne, was aber die Stimmung nicht trüben konnte. So bewältigten (fast) alle "Zwerge" die ca. 6 km lange Schneewittchenklippenloipe. Dass Skifahren nicht so leicht ist, wie es aussieht, erkannten viele schon bei ihrem ersten Kontakt mit dem Schnee. Schwerwiegende Verletzungen gab es zum Glück aber keine!

Neben dem Skifahren standen auch noch Cross-Boccia und Disc-Golf auf dem Programm. Da die Halle allerdings nicht zur Verfügung stand, wurde das Haus als neuer "Spielplatz" umfunktioniert. Am Abend wurde beim Poker nach Austsage der Kids "die Bank leer gemacht" (René, Moritz) und im Kaminraum zogen auf Wunsch der Kinder noch einmal die "Werwölfe" ein, bevor es zum Erholungsschlaf geht, denn morgen wird sicherlich wieder ein anstrengender Tag mit jeder Menge Tischtennis und anderen spannenden Aktivitäten. Für alle Neugierigen gibt es morgen dann an dieser Stelle mehr.

 


 

18.03.2013 - Spannender Generationenkampf brachte keinen Sieger

Nach einer grandiosen und anstrengenden Tischtenniseinheit am Morgen ruhten sich die Kinder mit einer Runde Poker aus. Im Hinterkopf unseren Casinoabend, denn, wie wir Trainer zu sagen pflegen: "Übung macht den Meister".

Nach einem leckeren Abendbrot fanden sich alle in der Halle ein, denn unser großer Quadrathlon sollte beginnen. Vier Spiele wurden durchgeführt: Fußball, Speedminton, Hütchenklau und Schattenball. Unterstützt wurden die Betreuer von ehemaligen Teilnehmern der Freizeit. Trotz Hilfe legten die Betreuer einen schwachen Start beim Fußball hin und die Kinder wurden dadurch noch motivierter. Von den Bänken kamen laute Anfeuerungsrufe und die Halle kochte. Sowohl die Kinder, als auch die Betreuer waren heiß aufs Spielen. Im Speedminton und Hütchenklau waren sich die Teams ebenbürtig. Der erste Durchlauf ging an die Betreuer, doch das ließen die Kinder nicht auf sich sitzen und spielten eine atemberaubende zweite Runde. Letztendlich brachte der Generationenkampf keinen Sieger. Erschöpft und glücklich fielen wir ins Bett.

 


 

17.03.2013 - Olé, olé, wir rodeln im Schnee

Draußen schneit es. Ist das schön!
Endlich können wir rodeln geh'n.
Da lassen wir uns nicht lang bitten.
Raus, in den Schnee und auf den Schlitten.

Die Mütze auf und Handschuhe an.
Kommt mit hinauf zur Rodelbahn.
Ich höre es jubeln und auch jodeln,
das sind die Kinder, die schon rodeln.

(Gudrun Nagel-Wiemer)

Wie jeden Tag begann auch dieser Tag wieder mit einem recht anstrengenden Tischtennis-Training. Ob am Balleimer oder beim Training mit einem Partner - alle waren gut gefordert. Und wem das nicht anstrengend genug war, der konnte am Nachmittag gemäß dem Motto "Olé, olé, wir rodeln im Schnee" ein zusätzliches Krafttraining, gepaart mit einer Menge Spaß, einlegen, denn nach einer rasanten Abfahrt mussten die Schlitten auch wieder zum Ausgangspunkt zurück transportiert werden. Beim Rodeln waren dabei der Fantasie keine Grenzen gesetzt. So stürzten sich mutige Rodler bauchwärts mit einem "Reiter" auf dem Rücken sitzend, auf den Knien oder mit schvwungvollen Drehungen ins  Rodelabenteuer. Bei solch rasanten Abfahrten blieb auch mal ein Rodler im wahrsten Sinne des Wortes "auf der Strecke".

Und weil es nach einem solchen Winterausflug nichts schöneres gibt als einen gemütlichen Abend am Kamin, starteten wir nach dem Abendessen unser allseits bekanntes Spiel "Werwölfe", bei dem wieder alle eine Menge Spaß hatten. Und wer dieses Spiel nocht nicht kennt, der sollte im nächsten Jahr dabei sein, denn das Spiel "Werwölfe" ist Programm!

 


 

16.03.2013 - Tischtennis, Tischtennis, Tischtennis!

Unter diesem Motto stand der erste Tag der diesejährigen Freizeit.

Nach einer ersten anstrengenden Einheit am Morgen folgte eine zweistündige Mittagspause, die - mit Blick auf den weiteren Tagesablauf - eher hätte genutzt werden sollen ;-)...

..denn für die Gruppe "Peiffer" (in Anlehnung an den Biathlon-Star aus Clausthal) hieß es direkt nach der Pause: Wieder 1,5 Stunden Tischtennis! Während diese Gruppe ein niveauvolles "Schwarz gegen Weiß"-Turnier zeigte und eine erste kleine Kräftigungseinheit tapfer überstand, übte sich die Gruppe "Hildebrand" schon an verschiedenden Spielen, um ihr "Können" in einigen Tagen am Casinoabend beweisen zu können. Dem Wechsel standen die "Peiffers" nach dieser Einheit mit großer Freude gegenüber, jedoch freuten sich die "Hildebrands" ebenso auf Bewegung nach langem Sitzen.

Na wenn zwei TT-Einheiten inklusive einer Kräftigungseinheit nicht schon genug gewesen wären....nein! - Als bekannt gegeben wurde, dass wir uns nach dem Abendessen wieder in der Halle einfinden, sahen die Betreuer in viele verdutzte und erstaunte Gesichter: "Waaaas? Nochmal Tischtennis? Nochmal zwei Stunden in die Halle?". Ja, denn viele witzige und schwierige Tisch- und Ballvariationen wurden für ein kleines Spaß- und Kennlernturnier vorbereitet, was zuletzt doch allen sehr viel Spaß bereitete.

Nach insgesamt sechs anstrengenden, aber auch spaßreichen Stunden Sport fielen wir alle erschöpft und müde ins Bett!

 


 

15.03.2013 - "Ich muss gewinnen, sonst hab ich verloren" (Louis)

Bus einladen, auf die Autobahn, Bus ausladen, Koffer aufs Zimmer, Betten beziehen, Schneebälle werfen, Hänger ausladen, Haus erkunden…- es gibt viel zu tun, wenn unsere Freizeit in Clausthal-Zellerfeld beginnt. Seit heute sind wir bereits zum 2. Mal zu Gast in der Bildungsstätte der Sportjugend Niedersachsen in Clausthal-Zellerfeld. Und wie sich das für so eine Freizeit gehört, zeigt sich das Wetter von seiner besten Seite: Schnee und Sonnenschein, was will man mehr.

Nachdem alle 31 Kinder und 9 Betreuer und Betreuerinnen in Clausthal angekommen waren, hieß es gestern zunächst, das Haus in Form einer Haus-Ralley, die unsere beiden FSJ’lerinnen Marie und Tara vorbereitet und geleitet haben, zu erkunden. Ein erstes Kennenlernen und eine Menge Spaß standen also ganz oben auf der Liste, bevor es dann gegen 22.00 Uhr ins Bett ging, neue Kraft für den ersten Trainingstag zu tanken. Die ersten Fotos werden in Kürze online sein. Mal sehen, was die nächsten Tage so bringen – wir werden euch auf jeden Fall an dieser Stelle darüber berichten!

 

weender hof

präsentiert die Events & News!

Nächste Events

Sa, 27.04.2019, 12:00 - 18:00
Blockspieltag Landesliga Senioren
Do, 02.05.2019, 19:00 -
Vorstandssitzung
Sa, 04.05.2019, 14:00 - 18:15
WO-Coach Fortbildung
Sa, 11.05.2019, 09:00 - 17:15
WO-Coach Ausbildung
Sa, 18.05.2019, 10:00 -
Regionsrangliste - alle Klassen
Mo, 27.05.2019, 19:00 - 22:00
Vorstandssitzung
Mi, 19.06.2019, 19:00 -
Gruppentag HE GÖ + OHA
Sa, 22.06.2019, 14:00 - 15:45
Gruppentag Damen + Jugend
Sa, 22.06.2019, 16:00 - 18:00
Gruppentag HE NOM
Fr, 28.06.2019, 19:00 -
Regionstag

Event Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com